ARCOTEC

Unternehmen

Mehrere Jahrzehnte Erfahrung machen Arcotec zu dem Bewehrungsstahl-Experten Westösterreichs. Die Firmengeschichte reicht bis in die 1960er Jahre zurück.

1963

Am 3. September 1963 wird von den Gebrüder Ulmer in Dornbirn, Josef Pircher in Bregenz, Josef Schmidt’s Erben in Bludenz und Paul Furtenbach in Feldkirch, der Gesellschaftsvertrag Eisenhandelsgesellschaft (EHG) unterzeichnet und in den jetzigen Hallen der Fa. Arcotec mit den Arbeiten begonnen.

2002

Am 1. Juli 2002 wurden aufgrund der angespannten Marktsituation im Baubereich, die Biegereien von EHG Dornbirn und SFS Locher in Klaus zu einer gemeinsam neu gegründeten Firma Arcotec Bewehrungstechnik GmbH mit Sitz in Dornbirn zusammengeführt, und ihre Arbeiten in den bereits bestehenden Hallen von EHG in Dornbirn weitergeführt. Das Beteiligungsverhältnis beträgt 50% zu 50%.

2003

Kauf der Biegerei Knöpfler GmbH in Wangen 88239 im Allgäu, BRD. Die Knöpfler GmbH ist eine 100% Tochter von der Fa. Arcotec GmbH in Dornbirn.

2011

Im Jahre 2011 wurde der Gesellschaftsanteil 50% von SFS Locher GmbH in Klaus an die SFS Beteiligungs GmbH mit Sitz in Hohenems abgetreten.

2015

Die ARCOTEC Bewehrungstechnik GmbH gehört nach wie vor zu 50% der EHG und seit 1. Januar 2015 zu 50% der ARGE Baustahl Eisen.

2016

Das Unternehmen steht für hohen Investitionen in die Infrastruktur und vor strategischen Herausforderungen. Das hatte zur Folge, dass 50% der Anteile der EHG Stahlzentrum GmbH & Co OG, rückwirkend zum 1. Januar 2016, an die ATTERER Fachhandel GmbH übergehen.

Das ist für die EHG ein weiterer Schritt in der konsequenten Ausrichtung der eigenen Strategie. Die neue Eigentümerschaft, bestehend aus der ARGE Baustahl Eisen Blasy-Neptun GmbH und der ATTERER Fachhandel GmbH, bekennt sich ganz klar zum Standort Vorarlberg und zur Arcotec Bewehrungstechnik GmbH.

2017 © Arcotec Bewehrungstechnik GmbH, Wallenmahd 54, 6850 Dornbirn, Österreich
T +43 5572 200 900, F +43 5572 200 900 666, E-Mail
Impressum